ampad pdm

Produktdaten - Einfach zentral verwalten

On­line-Shops, Web­seiten, Ak­tions­seiten, Produkt­daten­blätter, Kata­loge - Es gibt viele Wege, auf den­en tech­nis­che Daten und Produk­t­in­form­a­tion­en kom­mun­iz­iert wer­den. Oft wer­den dazu Daten von Hand von Sys­tem zu Sys­tem kopiert. Dieser Vor­gang ist fehler­anfällig und zeitaufwändig.

Das am­pad pdm (product data man­age­ment) bi­etet eine zen­t­rale Ver­wal­tung der Produkt­daten mit zahlreichen Schnitt­s­tel­len und Ex­port- und Syn­chron­isa­tionsmöglich­keiten. So ist jedes Sys­tem im­mer auf dem ak­tuel­len Stand. Die Produk­t­p­flege ist ein­fach­er und weni­ger fehler­anfällig.

pdm admin-seite

Flexible Inhalte

Für Kun­den mit tech­no­lo­gisch hochentwick­el­ten Produk­ten, bei den­en die tech­nis­che De­tails oft den Aus­sch­lag geben, welches Produkt benötigt wird, benöti­gen noch eine Reihe an­der­er wichti­ger Daten. Neben Bildern und Grafiken sind Bes­chreibung­stexte, Ma­ter­i­alta­bel­len, Tech­nis­che Daten, Zu­las­sun­gen nach na­tionalen und in­ter­na­tionalen Nor­men, sow­ie Kenn- und Prüfzeichen rel­ev­ant.

Das pdm wird diesen An­for­der­ungen gerecht - Es kann auf die vielfäll­tig­ste Art und Weise er­weit­ert und ständig der Umge­bung und ihren An­for­der­ungen an­ge­passt wer­den.

Systemweite Integration, flexible API

Um par­al­lele Daten­hal­tung und die dam­it entstehenden Prob­leme und Fehler aus­zuschließen zu können, wer­den beim An­le­gen der Produkte im pdm die ID aus dem ERP abge­fragt und die Datensätze aus beiden Syste­men verknüpft. Um von an­der­en Syste­men wie z. B. dem cms sämt­liche Produkt­daten, so­wohl nat­ive pdm als auch ERP-Daten zu er­hal­ten, reicht es die ID an das pdm zu schick­en und alle rel­ev­anten In­form­a­tion­en wer­den zur Verfügung ges­tellt.

abas ERP Screenshot

Anbindung abas ERP

Für ef­fekt­ive und ef­f­iz­iente Bündelung und Nutzung der vorhanden­en Daten, verfügt das am­pad pdm über eine flex­ible ERP-Schnitt­s­telle. So ist beis­piels­weise die An­bindung an das abas ERP möglich. Dadurch können In­form­a­tion­en wie Ark­tikel­num­mern, Liefer­for­men oder War­en­verfügbarkeit durch das am­pad pdm verfügbar gemacht wer­den.

Intello in eB2.0

Beispielprojekt mit abas eB

Das volle Spek­trum an Produkt-in­form­a­tion­en von Bildern, Tex­ten, Dat­enta­bel­len, Liefer­for­men, Preis­en und War­en­verfügbarkeit wird in eB 2.0 benötigt. Das eB 2.0 ist ein On­line-Shopsys­tem für re­gis­trierte Händ­ler und basiert auf abas eB. Es ist ein mit voller pdm-In­teg­ra­tion vollvernet­ztes Sys­tem, das, außer Ak­tions- und Hil­fetexte, über abas ERP und am­pad pdm auto­mat­isch gep­flegt wird. mehr

Produktauswahl im cms

ampad cms

Daten aus dem am­pad pdm können ein­fach in das am­pad cms übernom­men wer­den. Im cms wird ein­fach eine Produkt­seite angelegt, das Produkt auswählen und der Rest kom­mt auto­mat­isch aus dem pdm. So landen alle Kor­rek­turen und Ak­tu­al­is­ier­ungen auto­mat­isch auf der Web­seite. mehr

Datenblatt Download

Datenblätter

Mit am­pad pdm und am­pad cms wird für jedes Produkt auto­mat­isch das Daten­blatt als PDF erzeugt und zum Down­load an­ge­boten. Niemand muss mehr Daten über­tra­gen, eine PDF-Datei ex­por­tier­en, sie hoch­laden und im cms auf die Produkt­seite ein­bind­en. Bei hun­der­ten pro clima-Produk­ten ein enormer Gewinn.