Erhardt Wächter stellt auf auf dem Baufreitag Rhein Neckar den ThermoSplitter vor

Wissen austauschen, Menschen treffen

Der baufreit­ag Rhein-Neck­ar ist der deutsch­land­weit älteste baufreit­ag. Entstanden um dem Aus­tausch von Wis­sen rund um das Thema Bau eine Platt­form zu bi­eten, en­twick­elte er sich rasch zu dem Ort, an dem es neben in­teress­anten Fach­vorträgen auch im­mer in­teress­ante Menschen zu tref­fen gibt. Sie tref­fen sich re­gelmäßig in ein­er un­gezwun­gen­en At­mo­sphäre um die ver­schieden­sten The­men, von tech­nis­chen Sanier­ungs­de­tails, über die En­er­giee­in­sparver­or­d­nung, über die Ästhet­ik öffent­lich­er Bauten, über Kalk zu Beton bis hin zum Ein­satz neuer Medi­en und sozialer Net­zwerke für das Handwerk zu disku­tier­en.

Kurz - Der baufreit­ag ist der Freit­ags-Treff zum Thema "Bau". Aber nicht nur Treff - die Fach­vorträge wer­den on­line Dok­u­mentiert und so der gan­zen Welt zur Verfügung ges­tellt.

Uwe Bartholomäi auf dem Baufreitag RheinNeckar

Seit dem ersten Baufreitag

Schon beim er­sten baufreit­ag war­en wir als Gäste dabei und haben in­teressiert das neue Konzept ver­fol­gt. Als der zweite baufreit­ag an­stand, un­terstützten wir die Video-Dok­u­ment­a­tion, ab dem drit­ten baufreit­ag haben wir die Video­produk­tion kom­plett übernom­men.

Beg­lei­tung bedeutet, dass wir in der Re­gel mit einem 2-Per­son­en Team, Kam­era, Mik­rofon­en, und Lampen anrück­en und die Vorträge aufneh­men.

Nach dem baufreit­ag be­gin­nt die Post­produk­tion. Die Video- und Au­di­oaufzeich­nun­gen, sow­ie die Folien der Präsen­t­a­tion wer­den, wenn nötig, umge­wan­delt und in den Schnitt gegeben. Hier entstehen dann die fer­ti­gen baufreit­ag-Videos. Bei der Live-Produk­tion fällt dieser Sch­ritt weg.

Aufnahmen beim Baufreitag RheinNeckar

Sponsoring

Der baufreit­ag Rhein-Neck­ar ist keine kom­merzi­elle Ver­an­stal­tung. Er lebt dav­on, dass sich in­teressierte Menschen aus­tauschen, ohne Hon­or­are oder Teil­nah­megebühren.

Um diesen Rah­men zu ermöglichen, benötigt es ein­en Raum, Ca­ter­ing und bekan­nt­lich schadet et­was Wer­bung auch nicht. Und im Falle des baufreit­ags Rhein-Neck­ar gibt es obendrauf noch die Videos der Fach­vorträge on­line abzurufen. Um das alles zu ermöglichen gibt es Sponsoren, Fir­men die Leis­tun­gen oder Mit­tel zur Verfügung stel­len um das Pro­jekt vor­an­zubrin­g­en.

Da der freie Aus­tausch von Wis­sen für uns ein wichtiges An­lie­gen ist, sponsoren wir die ges­amte Video­produk­tion für den baufreit­ag Rhein-Neck­ar.

Baufreitag Funkturm - Live dabei

Baufreitag Rhein-Neckar

Natürlich wohnt nicht jeder im Rhein-Neck­ar-Raum. De­shalb über­tra­gen wir die Fach­vorträge vom baufreit­ag Rhein-Neck­ar live im In­ter­net. Schon beim er­sten Mal hat­ten wir Rück­mel­dun­gen aus Ir­land, Bre­men und Bay­ern. Nun kann jeder den in­teress­anten Beiträgen fol­gen und im Chat Fra­gen stel­len, die direkt an die Ref­er­en­ten weit­ergegeben wer­den. So kann man nicht nur zuschauen son­dern akt­iv mit­gestal­ten, egal an wel­chem Ende der Welt man sich befin­d­et.

Wir stel­len die ges­amte Live-Produk­tion­s­kette von Kam­era über Mis­cher bis hin zum En­coder, sow­ie natürlich Kam­eramann oder -Frau und Stream­ing-Op­er­at­or zur Verfügung und be­treuen die Live-Zuschauer im In­ter­net.

Für die Tech­nisch in­teressier­ten hier das Setup:

  • EB Kam­era (i.d.R. Sony EX1 oder EX3)
  • 2 Funk­streck­en mit An­steck­mik­rofon­en
  • Mis­chpult
  • HD-Bild­mis­cher
  • Live h264-En­coder mit Stream­ing-Modul
  • Video­scaler und A/D Kon­vert­er